Biographie


1987 in Dresden geboren, zog ich mit meinen Eltern in jungen Jahren ins Herz der Oberlausitz.

Meine Kindheit verbrachte ich in Oberoderwitz dem "Ort der drei Bockwindmühlen", ging dort zur Grundschule und wechselte später auf das damals noch staatliche Gymnasium in Herrnhut.

Nach dem Abitur 2006 leistete ich meinen Zivildienst im Kinderheim Hainewalde ab und fand dort meine Liebe zum Holz. Woraufhin ich im Anschluss eine Ausbildung als Tischler in Seifhennersdorf begann.

Das 1. Lehrjahr verbrachte ich großteils in der Berufsfachschule in Pulsnitz und schloss als Jahrgangsbester dort ab. Jedoch fühlte ich mich durch die zunehmende Maschinenarbeit vom eigentlichen Handwerk weit entfernt und führte die Lehre nicht mehr weiter fort.

So kam es, dass ich 2009 - Hals über Kopf - ein Konzept auf die Beine stellte und in Eibau, einem Ortsteil von Kottmar und bekannt für seinen Bierumzug, ein Holzatelier in einem 250 Jahre alten Umgebindehaus eröffnete. Als Werkstatt dient seitdem die von mir restaurierte Blockstube des Hauses.

Als Autodidakt und mit unstillbarem Wissensdurst rund um das Thema Holz, erarbeitete ich mir von nun an selbst die Fähigkeiten des Drechselns und Schnitzens. In Kombination mit dem Tischlergewerk entstehen so exklusive Präzisionen, seltene Ersatzteile und individuelle Träume aus Holz.

Mit den Firmen Royal-Ears für exklusiven Ohrschmuck und Moku-Buki, dem Shop für hochwertiges Kampfkunst-Zubehör, habe ich zudem zwei Marken auf den Weg gebracht, die in ihren jeweiligen Nischen ihres Gleichen suchen.

Mein nächstes großes Ziel neben der reinen Fertigung ist die Einrichtung eines Handwerkerzentrums mit Museums- und Seminarräumen. Neben dem Drechseln soll dort dann altes Wissen rund um die Umgebindesanierung aber auch Fertigkeiten wie der traditionelle Bogenbau, oder das Böttchern vermittelt werden...man darf gespannt sein!

Peter Krowiorsch - Mai 2015